Archiv der Kategorie: Ratgeber

100.000-Dollar-Bitmünze: S2F-Autor ist von seinem Modell überzeugt und schlägt einen sechsstelligen BTC-Preis bis 2021 vor

Vor nicht allzu langer Zeit sagte der Autor des umstrittenen Bitcoin Stock-to-Flow (S2FX)-Preismodells, dass das Modell „perfekt auf Kurs“ sei. Am Sonntag, dem 8. November, bekräftigte der als „Plan B“ bekannte S2FX-Ersteller seinen Glauben an das Modell und sagte seinen Twitter-Follower, er habe „keinerlei Zweifel“, dass der S2FX-Trend richtig sei.

An diesem Wochenende twitterte der als „Plan B“ bezeichnete Stock-to-Flow (S2FX)-Autor über sein Modell und darüber, wie er immer noch an den S2FX-Trend glaubt. Der beliebte Leitartikel von Plan B mit dem Titel „Modeling Bitcoin’s Value with Scarcity“ (Den Wert von Bitcoin mit Knappheit modellieren) hat die Aufmerksamkeit der Gemeinschaft schon seit geraumer Zeit auf sich gezogen. Der aktuelle Trend deutet darauf hin, dass der Preis von BTC, wenn er dem S2FX-Modell folgt, bis Dezember 2021 bei etwa 100.000 Dollar liegen könnte.

100.000-Dollar-Bitmünze: S2F-Autor ist von seinem Modell überzeugt und schlägt einen sechsstelligen BTC-Preis bis 2021 vor
Das Stock-to-Flow-Modell von Plan B, auch bekannt als S2F oder S2FX.
Stock-to-Flow, auch bekannt als S2F oder S2FX für das neueste Modell, ist eine technische Kryptowährungsanalyse (TA), die die „Aktien“ und den „Flow“ von BTC nutzt. „Stock-to-Flow“ ist eine Zahl, die angibt, wie viele Jahre bei der aktuellen Produktionsrate erforderlich sind, um den aktuellen Bestand zu erreichen. Je höher die Zahl, desto höher der Preis“, erklärt die Live-Chart Tracking Website mit dem Stock-to-Flow-Modell, das auf den aktuellen Preis von BTC angewandt wird.

In der ersten Augustwoche teilte Plan B seinen 148.000 Twitter-Follower mit, dass sein Modell „perfekt auf Kurs“ sei. Am vergangenen Sonntag verdoppelte Plan B seine Worte und sagte der Krypto-Community, dass er null Zweifel an seinem Modell habe und von ganzem Herzen an S2FX glaube.

„Die Leute fragen, ob ich noch an mein Modell glaube“, twitterte Plan B. „Um es klar zu sagen: Ich habe keinerlei Zweifel daran, dass Bitcoin S2FX korrekt ist und Bitcoin bis zum [Dezember] 2021 $100K-288K anzapfen wird. Tatsächlich habe ich neue Daten, die bestätigen, dass der Versorgungsengpass real ist. IMO 2021 wird spektakulär sein“, fügte der Analyst hinzu.

100.000 $ Bitcoin: S2F-Autor ist von seinem Modell überzeugt und schlägt einen sechsstelligen BTC-Preis bis 2021 vor

Aktuelle Daten von digitalik.net über das S2FX-Modell am 9. November 2020.
Nach den Aussagen von Plan B antwortete eine Person auf seinen Tweet und sagte „Was ist Ihre Haut im Spiel? Sie sind anonym. Wenn Ihr Modell versagt, können Sie Twitter einfach löschen und verschwinden.“ Der anonyme Analyst antwortete und sagte, dass seine Anonymität S2FX attraktiver macht.

„Sie scheinen das nicht zu verstehen“, antwortete der S2FX-Autor. „Einer der Gründe für meine Anonymität ist, dass ich nicht möchte, dass Sie mir (aufgrund meiner Referenzen) vertrauen, ich möchte, dass Sie alles, was ich sage, überprüfen und Ihre eigene Schlussfolgerung ziehen. Außerdem könnte ich untertauchen, wenn mein Modell Erfolg hat und nicht scheitert. Wenige verstehen das.“

Einige andere Twitter-Benutzer sagten, dass sie das Vertrauen in Plan B sehr schätzen und dankten ihm für seine Beiträge. Trotz der Tatsache, dass es eine Reihe von Befürwortern und Analysten der Kryptowährung gibt, die nicht an das S2FX-Modell glauben, glauben viele Enthusiasten, dass es zum Erfolg führen wird.

„Wenn sich die Geschichte von Bitcoin wiederholt“, twitterte ein Fan. „Bitcoin [wird] mit etwa 335.000 $ über die Erwartungen hinausschießen und die Spitze erreichen. – in diesem perfekten Parallelkanal. Hallo FOMO. [Vier] Jahre Zeitraum zwischen den Höchstständen. „Take Profit bei $335k/2 = $165k, was gemäß dem ’stock to flow model‘ das Ziel ist“, fügte die Person hinzu.

Ofen gegen Mikrowelle: Welcher verwendet weniger Energie, um Tee herzustellen?

 

Wie ein Gas- oder Elektroherd im Vergleich zu einer Mikrowelle in der Energieeffizienz abschneidet

 

Die kurze Antwort ist, dass sie von mehreren Variablen abhängt, darunter dem Strompreis im Vergleich zu Gas und dem relativen Wirkungsgrad der beteiligten Geräte. Typischerweise wäre eine Mikrowelle jedoch etwas effizienter bei der Erwärmung von Wasser als die Flamme eines Gasherdes und sollte etwas weniger Energie verbrauchen. Der Grund: Die Hitzewellen der Mikrowelle konzentrieren sich auf die Flüssigkeit (oder das Essen) im Inneren, nicht auf das Erwärmen der Luft oder des Behälters um sie herum, was bedeutet, dass die meiste, wenn nicht sogar die gesamte erzeugte Energie verwendet wird, um Ihr Wasser bereit zu machen.

Kräutertee selbst machen

Angesichts dieser Logik ist es schwer zu glauben, dass ein Brennerelement auf einem Elektroherd besser wäre, aber eine Analyse des Home Energy Magazine ergab etwas anderes. Die Forscher der Zeitschrift entdeckten, dass ein Elektrobrenner beim Kochen einer Tasse Wasser für Tee etwa 25 Prozent weniger Strom verbraucht als eine Mikrowelle.

Unterschied in der Energieeinsparun

Allerdings ist der Unterschied in der Energieeinsparung durch den Einsatz einer Methode gegenüber einer anderen vernachlässigbar: Die Wahl des effizientesten Prozesses könnte einem schweren Teetrinker einen Dollar oder so ein Jahr sparen. „Sie würden im Laufe des Jahres mehr Energie sparen, wenn Sie eine Glühbirne durch eine CFL (Kompaktleuchtstofflampe) ersetzen oder die Klimaanlage für eine Stunde ausschalten – nicht für eine Stunde am Tag, eine Stunde irgendwann einmal im Jahr“, sagt Verbraucheranwalt Michael Meier

Obwohl eine Mikrowelle beim Erwärmen von Wasser nicht viel Energie oder Geld über einen Kocher spart, kann sie beim Kochen von Lebensmitteln viel energieeffizienter sein als ein herkömmlicher Großbackofen. Zum einen, weil sich ihre Hitzewellen auf das Essen konzentrieren, kochen und erhitzen Mikrowellen viel schneller als herkömmliche Öfen. Nach dem Energy-Star-Programm der Bundesregierung, das Geräte nach ihrer Energieeffizienz bewertet, können kleine Portionen Lebensmittel in der Mikrowelle bis zu 80 Prozent der Energie einsparen, die zum Kochen oder Erwärmen im Ofen benötigt wird.

Die Website Treehugger.com berichtet, dass es noch andere Dinge gibt, die Sie tun können, um Ihre Energieeffizienz in der Küche beim Kochen zu optimieren. Für Vorspeisen, stellen Sie sicher, dass die Innenflächen Ihres Mikrowellenherdes sauber gehalten werden, um die Menge der Energie zu maximieren, die in Richtung Ihrer Nahrung reflektiert wird. Achten Sie bei einem Gasherd darauf, dass die Flamme vollständig unter dem Kochgeschirr liegt; ebenso bei einem Elektroherd, dass die Pfanne oder der Wasserkocher das Heizelement vollständig bedeckt, um Wärmeverluste zu minimieren. Verwenden Sie auch die für die jeweilige Aufgabe geeignete Pfannengröße, da kleinere Pfannen billiger und energieeffizienter zu erwärmen sind.

Trotz dieser Tipps zum umweltfreundlicheren Kochen bekräftigt Bluejay, dass die meisten von uns unseren gesamten Energieverbrauch kaum beeinträchtigen werden, wenn sie nur ein Gerät gegenüber einem anderen wählen. Laut seiner Analyse spart für jemanden, der drei Stunden pro Woche backt, die billigste Kochmethode nur geschätzte 2,06 $/Monat im Vergleich zur teuersten Methode.

.